Stellungnahme SVKH zur Vernehmlassung Änderung KVV/KLV: Arzneimittelmassnahmen

Der SVKH hat eine Eingabe zur Änderung der KVV und der KLV betreffend Einzelfallvergütung und kostendämpfende Massnahmen erarbeitet. Der SVKH lehnt die Verordnungsentwürfe ab, weil die vorgeschlagenen Massnahmen einzig die Senkung der Preise der Spezialitätenliste zum Ziel haben. Medizinische und gesundheitsökonomische Kriterien werden nicht berücksichtigt. Die Folgen der Revision auf die Versorgungssicherheit, den Zugang zu den Arzneimitteln und die Arzneimittelvielfalt sind überhaupt nicht klar.

Link auf www.millefolia.ch, Das Schweizer News-Portal für Komplementärmedizin